Ausbildung
Nitrox * PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Andreas Staak   
Mittwoch, den 29. Oktober 2008 um 23:55 Uhr

Nitrox */ CMAS Basic Nitrox Diver

Der Nitrox Kurs ist eine sinnvolle Fortführung der Tauchausbildung. Durch die Reduktion des Stickstoffanteils in der Einatemluft sind längere Tauchgänge ohne Dekompressionsstopps möglich. Grade im Tauchurlaub mit vielen Tauchgängen macht sich dieser Vorteil bemerkbar. Nach Abschluss des Kurses sind Tauchgänge mit einem Sauerstoffanteil von maximal 40% möglich. Die Voraussetzungen für den Kurs sind
Mindestalter: 14 Jahre,Ausbildungsstufe: DTSA *oder eine vergleichbare Qualifikation,Anzahl der Pflichttauchgänge: Der Bewerber sollte über ein sicheres Tauchverhalten verfügen. Sonstiges: Gültige Tauchtauglichkeitsbescheinigung.

Bei Interesse kann der Kurs kurzfristig durchgeführt werden, weitere Infos hier

 
Schnuppertauchen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Andreas Staak   
Montag, den 09. August 2004 um 09:30 Uhr

Wir bilden unsere Mitglieder nach international anerkannten CMAS, bzw. VDST Richtlinien aus ! Auf Wunsch bilden wir auch nach PADI - Richtlinien aus. Kostenloses Schnuppertauchen veranstalten wir jeden ersten Montag im Monat für jedermann im Hallenbad Gross-Gerau. Bei Interesse bist Du gerne eingeladen. Melde Dich hierzu bitte kurz bei Volker Sperfechter an, der entsprechende Aktionen veranlasst

 
VDST/CMAS * PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Andreas Staak   
Mittwoch, den 13. Februar 2008 um 18:20 Uhr

VDST/CMAS * (Bronze): Berechtigt Dich zum Tauchen mit einem Tauchpartner in nationalen und internationalen Gewässern, in denen das Tauchen generell erlaubt ist. Die empfohlene maximale Tauchtiefe beschränkt sich hierbei auf 20 Meter in Begleitung eines VDST/CMAS Taucher *** oder TL max. 40m. Der Kurs besteht aus Theorie- und Praxisveranstaltungen mit abschließender Prüfung.

 
VDST/CMAS ** PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Andreas Staak   
Mittwoch, den 13. Februar 2008 um 18:20 Uhr

VDST/CMAS ** (Silber): Berechtigt Dich zum eigenständigen Tauchen mit einem Tauchpartner in nationalen und internationalen Gewässern, in denen das Tauchen generell erlaubt ist. Die empfohlene maximale Tauchtiefe beschränkt sich hierbei auf 40m. Der Kurs besteht aus Theorie- und Praxisveranstaltungen mit abschließender Prüfung.